ENERGETISCHE HAUSREINIGUNG & KÖRPERRÄUCHERUNG

Das Arbeiten mit dem Rauch ist eine alte überlieferte Kunst, die schon durch viele Traditionen und Kulturen gegangen ist. Lange Zeit war es im mitteleuropäischen Raum nicht präsent. Doch jetzt scheint die Zeit der Wiedergeburt gekommen zu sein.

Ob Räuchern mit edlen Hölzern, exotischen oder einheimischen Kräutern, das Anzünden erzeugt bis heute, wie vor tausenden von Jahren ein unsagbares Wohlgefühl, das uns in eine Zauberwelt des eigenen Seins führt.

Mit dem gezielten Einsatz von Kräutern und Harzen können wir Körper und Seele positiv beeinflussen.

Räucherungen reinigen, bzw. energetisieren auch die Raumatmosphäre, helfen beim Abbau von Stress, Anspannungen und Konflikten oder auch bei schwierigen Altlasten.

Warum räuchern?

Das Haus oder die Wohnung, sprich, der Lebensraum in dem wir wohnen, spiegelt unsere Aura wieder.

Ähnlich ist es in öffentlichen Gebäuden, Ämtern, Schulen, Einkaufszentren, im Auto und an unserem Arbeitsplatz.
Ähnlich wie in der Aura des Menschen können auch in unserem Lebensraum Energien, geistige Weisheiten und dergleichen haften bleiben.

Jeder Kontakt zu einem Menschen, einer Energie, hinterlässt Spuren/Schwingeungen in unserer Aura und auch an den Orten an denen wir uns aufhalten.

Jeder Mensch, jeder Raum, jeder Ort hat einen energetischen Fingerabdruck.

Bei allen Begegnungen trifft man auf die Unterschiedlichsten energetischen Schwingungen und Zustände.

Haus- und Wohnungsräucherungen

 

Kraftvolle Tage für die Räucherungen

  • 2 – 3 Tage vor Neumond
  • Vollmond
  • Zu den Rauhnächten
  • Bei negativ empundener Energie nach Streit, Krankheit, Trennung, Tod eines Angehörigen, Umzug, Neuanfang, Kriesen, Scheidung etc. oder einfach, weil man das Gefühl hat, es ist notwendig.Eine beliebte Methode zum Reinigen ist das Räuchern.
  • Die Energien werden mit Klang und Rauch in Bewegung gebracht und geklärt.
    Eine positive Stimmung im Haus überträgt sich auf Sie und gibt Ihnen ein Gefühl von Geborgenheit.
    Wir werden immer sensibler und reagieren stärker auf Energien als früher.
  • Es entsteht ein harmonisches Raumgefühl. Anschließend wird der Raum mit einer gut duftenden Räucherung wieder mit positiver Energie gefüllt.
    Bei der energetischen Hausreinigung werden alte belastende Energien entfernt, die Räume werden neu energetisiert.Kaum etwas verändert und neutralisiert die Schwingungen so wirksam wie das Räuchern.

Körperräucherungen

Ärger, Stress, Sorgen, quälende Gedanken, fremde Energien und Altlasten aus früheren Zeiten können unser Energiefeld stark belasten und schwächen. Dies führt zu Veränderungen in der Aura des Menschen, dem feinstofflichen Energiefeld, das den physischen Körper umgibt.

Bei einer Körperräucherung werden die chemischen Inhaltsstoffe der Kräuter und Harze durch den Geruchssinn aufgenommen. Im Zuge dieses Prozesses entstehen chemische Reize, die wiederum über das limbische System an das Gehirn weitergeleitet werden und von hier aus verschiedene Botschaften an Körper und Geist versenden.

Je nach Kräuteranwendung kann eine Räucherung entspannend oder anregend wirken.

Im Stehen oder Sitzen wird das Räuchergefäß mit dem für Ihre Situation passendem Räucherwerk um den Körper herumgeführt. Die Räucherung wirkt je nach eingesetzten Kräutern reinigend, befreiend und lösend.

Alles, was das Energiefeld stark beeinträchtigt oder schwächt, wird an die Oberfläche gebracht und transformiert.

Menü