WISSENSWERTES

RelaxoPet
die weltneue Tiefenentspannung für Hunde, Katzen und Pferde

www.relaxopet.com

RelaxoPet mit seinen Produkten RelaxoDog, RelaxoCat und RelaxoHorse ist die geschützte All-in-One Lösung zur Tiefenentspannung auf neuester sublimnaler Anwendungstechnik für Hunde, Katzen und Pferde.

RelaxoPet Produkte…

…sind praktisch, kabellos, unabhängig von einer Steckdose und völlig ohne Nebenwirkungen in vielfältigsten Anwendungssituationen bei Verhaltensauffälligkeiten und Stress anwendbar und wurden in einer 5-jährigen Forschungs- und Entwicklungszeit – in enger Zusammenarbeit mit Tierärzten, Züchtern und Tierhaltern entwickelt.

Stress endlich adé

Viele Hundebesitzer kennen das Problem, dass ihr Vierbeiner trotz guter Erziehung und Ausbildung in stressigen Situationen überfordert ist und ungewollte Verhaltensauffälligkeiten zeigt (z.B. während der Autofahrt, allein Zuhause, dem Besuch beim Tierarzt oder unerwarteten Geräuschen wie Feuerwerk).

RelaxoDog hilft durch seine speziell entwickelten subliminalen (unterschwelligen hochfrequenten Töne und Tonfolgen) erfolgreich diese Stressoren zu vermeiden, egal ob in den eigenen vier Wänden oder in tierfremder Umgebung denn RelaxoDog arbeitet durch den leistungsfähigen Lithiumakku völlig unabhängig von einer Steckdose.

Das RelaxoDog Soundmodul arbeitet mit seinen speziellen, auf den sensiblen Hörsinn von Hunden abgestimmte Soundversionen und lassen den Vierbeiner hierbei tief entspannen.
Der Besitzer kann beim RelaxoDog Soundmodul wählen ob dieses mit oder ohne zusätzlicher Entspannungsmusik erfolgen soll, ein einfaches Umschalten genügt, und schon arbeitet RelaxoDog für das menschliche Gehör lautlos.

Stressituationen, wie bei einem Gewitter, Umgebungsveränderungen, Feuerwerken gehören nunmehr endlich der Vergangenheit an.
Relaxodog arbeitet mit dem integriertem Akku mehr als 14 Stunden ohne Steckdose.

Umfangreiche Kurzstudien, gemeinsam mit Tierärzten, Tiertherapeuten und Hundehaltern an mehr als 940 Hunden ergaben nachfolgende Ergebnisse bei der Anwendung von RelaxoDog.

89 % aller Hunde zeigten bereits nach einer Anwendungsdauer von unter 10 Minuten mit RelaxoDog eine auffällige Tiefenentspannung bei unterschiedlichsten Stressoren.

94 % aller Hunde zeigten mti der Beschallung von RelaxoDog während eines Ereignisses, wie Gewitter / Feuerwerk keinerlei Auffälligkeiten mehr.


Bucket Game von Chirag Patel
Hilft unruhigen Hunden zur Ruhe zu finden !

Wir brauchen es, auch wenn wir es nicht echt mögen. Wir brauchen einen Hund, der in der Tierarztpraxis, beim Trimmen, beim Abtrocknen, beim Krallenschneiden kooperiert !
Es spart Zeit, Nerven und vor allem erspart es dem Hund schlechte Erfahrungen.

Es ist das Spiel der Wahl ! Bei diesem Vorgehen bringen wir dem Hund bei, selbstwirksam zu kooperieren bei Körperbehandlungen aller Art.


EM Halsketten gegen Zecken

Die Alternative zu Bernstein und Kokosöl

amberdog.de
Bernstein + EM Halsbänder

Bernsteinkette-fuer-hunde.com
ausführliche Info’s zu Kokosöl, Bernstein, Anibio Tic Clip

Wofür steht EM ?

EM = Effektive Mikroorganismen
Es gibt ca. 80 nützliche Mikroorganismen.
Die wichtigsten 5 Stk.:

  • Milchsäurebakterien
  • Hefen
  • Photosytnese Bakterien
  • Aktinomyzeten
  • Ferment aktive Pilzarten

EM Effektive Mikroorganismen – Das Original

EM® ist eine vielfältige Mischung unterschiedlicher Bakterien und Hefen. Ihre spezifische Zusammensetzung wurde vor etwa 30 Jahren in Japan von dem Agragwissenschaftler Prof. Higa zunächst zur Verbesserung von Bodenqualität und Pflanzengesundheit entwickelt.

Die Forschung rund um effektive Mikroorganismen zeigte bald, dass diese Mischung mit leichten Veränderungen in der Zusammensetzung auch in fast allen anderen Bereichen fördernd und ausgleichend wirkt, weil alle Prozesse des Lebens in einem Kreislaufsystem zusammen hängen. Deshalb wurden weitere Produkte für spezielle Anwendungen entwickelt.

Das Wirkprinzip der EM® beruht auf der gezielten Förderung von positiven Mikroorganismen in einem Milieu (z.B. im Boden, im Wasser, auf Oberflächen). Potentiell schädliche oder krank machende Keime werden unterdrückt oder verdrängt. Es entstehen regenerative und aufbauende Prozesse. Zudem wird die Umgebung durch die von den Mikroorganismen produzierten bioaktiven und antioxidativ wirkenden Substanzen positiv beeinflusst.

Alle Produkte mit effektiven Mikroorganismen enthalten ausschließlich nicht genetisch veränderte, weltweit frei in der Natur vorkommende und für Natur und Menschen hilfreiche und förderliche Mikroorganismen. Viele davon sind aus natürlichen Prozessen, wie zum Beispiel der Wein-, Bier-, Brot- oder Joghurtherstellung bekannt. Auch alle weiteren Inhaltsstodde sind zu 100% natürlichen Ursprungs.

Resonanzschwingung bei EM Keramik

Die Schwingungsübertragung ist in allen EM Produkten vorhanden, jedoch am schwierigsten fassbar. EM erzeugen durch ihre Stoffwechselaktivität und über Resonanzschwingungen
ein Milieu, in dem regenerative Prozesse verstärkt stattfinden können. Die von EM ausgehenden positiven Informationen greifen formend in die sie umgebenden Lebensprozesse ein und wandeln sie allmählich in gleichschwingende harmonische Energieträger um.

Diese Erklärungen sind ein Auszug aus der Broschüre
“EM-Effektive Mikroorganismen nach Prof. Teruo Higa” der IG Effektive Mikroorganismen Schweiz.

Bei Hunden gibt es viele verschiedene Erfahrungsberichte u.a.

Vitalisierung des Körpers, Stärkung des Immunsystems, deutlichere Vitalität,
besseres Wohl- u. Allgemeinbefinden.
Unsichere Hunde zeigten sich stabiler, nervöse Hunde wurden ausgeglichener, usw.


 

Wer sich für NATURBELASSENE hochwertige Tiernahrung interessiert, sollte dieses Buch lesen.

Mein Buchtipp: (Klick zum Vergrößern)


Kokosnussöl

Mein Buchtipp: (Klick zum Vergrößern)

Die meisten pflanzlichen Fette sind als eher schädlich einzustufen.

Was daran liegt, daß eine chemische Instabilität, aufgrund des hohen Anteils ungesättigter Fettsäuren vorliegt, welcher unter Licht und Sauerstoff sehr schnell oxidieren und dann im Organismus toxisch wirken können.

Es gibt aber auch pflanzliche Öle, welche in der Lage sind, ihre chemische Stabilität zu behalten, dazu zählt das Kokosöl

Kokosnussöl…

…wirkt antibakteriell und pilzhemmend !

Kokosnüsse liefern Ballaststoffe, Kalium, Magnesium sowie Kalzium. Zudem ist das Fruchtfleisch reich an sog. mittelkettigen Fettsäuren. Das Besondere der Körper wandelt sie nicht in Fettpolster oder Cholesterin um, sondern direkt in Energie. Studien zeigen, das Kokosfett den Cholesterinspiegel sogar senkt und so das Herz schützt.

GESUND REZEPT:
Kokosmilch entsteht aus mit Wasser ausgewaschenen Fruchtfleisch. Besonders gut für Herz ist sie in Kombination mit Fisch.

Für 2 Portionen:
250 gr. Fischfilet (z.B. Lachs, Aal) in Würfel schneiden und mit dem Saft einer haben Zitrone mischen. Nach belieben Gemüse (z.B. Möhren) und Obst (z.B. Ananas) klein würfeln und mit einer gehackten Zwiebel in 1 EL Kokosmilch anbratenn. Mit Curry und Chili würzen, Fisch zugeben, gut durchbraten. Nach und nach 200 ml Kokosmilch zugeben und kurz ziehen lassen. Dazu passt Reis.


KOKOSNUSSÖL FÜR DEN HUND

Bitte erstmal testen ob der Hund das Kokosöl auch verträgt.

Dafür bitte testweise einen halben oder ganzen Teelöffel des weißen Wundermittels unters Futter mischen. Gibt es keine Probleme, kannst man die Dosis dezent erhöhen, idealerweise auf einen Teelöffel pro 10 kg Hundegewicht. Überdosierung sollte vermieden werden, weil sie zu Durchfall führen kann.

Gegen Mundgeruch und allgemein schlechten Geruch vom Fell
Hat der Hund starken Mundgeruch, kann man ihm mit etwas Kokosöl die Zähne putzen und der Geruch wird weniger.
Das Fell wird frischer und riecht neutraler !

Für glänzendes Fell
Das Kokosöl in der Nahrung sorgt für ein glänzendes Fell. Es kann zu diesem Zweck übrigens auch äußerlich angewendet werden.

Für die Haut
Auch wenn die Hundehaut meist durch Fell geschützt ist, kann sie an einigen Problemen leiden. Kokosöl, auf die betroffenen Stellen aufgetragen, hilft unter anderem gegen trockene Haut, Pilzinfektionen, Stiche und Ekzeme.

Gegen Zecken und Flöhe
Diese nervigen Plagegeister kennt jeder Hundehalter. Wird das Fell mit Kokosnussöl eingerieben, ist die Chance hoch, dass die Krabbelbiester einen Bogen um deinen Liebling machen.
Die FU Berlin hat übrigens einen wirksamen Zeckenschutz auch beim Menschen nachgewiesen.

Gegen Würmer
Auch den inneren Parasiten kann man mit Kokosöl zu Leibe rücken. Es hilft z.B. gegen Giardien. Würmer im Darm mögen Kokosraspeln aufgrund der Oberflächenstruktur nicht und wandern ab.

Für das Gehirn
Um die Alterung des Gehirns der Hunde zu verlangsamen, ist Kokosöl ein gutes Hilfsmittel. Es hilft, den Liebling auch im hohen Alter aktiv zu halten.

Gegen Diabetes
Kokosöl hat Einfluss auf die Regulierung des Insulinhaushalts und kann so tierischen Diabetespatienten bei der Behandlung helfen. Zusammen mit den z.B. verdauungsfördernden Faktoren oder der Gewichtsreduzierung liefert es eine gesunde Ergänzung, um Diabetes zu vermeiden.


 

KOKOSNUSSÖL FÜR DEN MENSCHEN

Alzheimer Studien
Mittlerweile ist die Forschung im Bezug auf die Wirkung von Kokosöl an Alzheimer Erkrankten ziemlich weit fortgeschritten. Mehrere Studien untersuchen die heilende Wirkung gegen Alzheimer. Demzufolge soll es nicht nur in der Prävention positive Wirkung offenbaren. Es scheint auch, dass sich der Prozess der Degeneration verlangsamt, sogar zurückdreht. Denn die mittelkettigen Fettsäuren sind ein excellenter Energielieferant für die Gehirnzellen, wenn aus welchem Grund auch immer keine Glucose als Energielieferant zur Verfügung steht.

Kokosöl kann die HDL-Cholesterinwerte erhöhen
Mittlerweile weiss man, dass sich Kokosöl regulierend auf die Körperfettwerte auswirkt und das gute HDL-Cholesterin erhöht. Unser Organismus profitiert von den guten Cholesterienwerten. Demnach ist Kokosöl eine prima Möglichkeit positiv darauf einzuwirken.

Kokosöl kann den Alterungsprozess verlangsamen
Kokosöl hat einen sichern Platz in dem Sammelsurium der möglichen natürlichen Anti-Aging-Maßnahmen. Denn dieses gesunde Öl ist angereichert mit Antioxidantien und kann so das kardiovaskuläre System unterstützen, was letztendlich zu einem jüngeren Aussehen, mehr Vitalität und einem besseren Hautbild führt. Theoretisch ist das natürlich super – wer möchte nicht gerne die Zeit ein wenig zurückdrehen – doch wie ja jeder weiss, gehören zur ganzheitlichen Jugendlichkeit noch andere Maßnahmen.

Kokosöl wirkt keimtötend
Wie wohl bereits bekannt sein dürfte, besitzen die mittelkettigen Fettsäuren im Kokosöl die Eigenschaft sehr gute Wirkung gegen Bakterien, Viren sowie Pilze zu zeigen. Dem Kokosöl wird nachgesagt sogar bei dem hartnäckigen Helicobacter-Bakterieum die Oberhand zu haben.

Kokosöl und Tumore
In der Prävention gegen Krebs ist Kokosöl möglicherweise ein sehr wichtiger Grund, dies den anderen Fetten/Ölen vorzuziehen. Im Mausmodell, zumindest gibt es vielversprechende Hinweise darauf, das bei der Verwendug von Kokosöl bei Mäusen (wurden Krebszellen injiziert) eine Tumorentstehung erfolgreich verhindert werden konnte. Ob das auch auf den Menschen übertragbar ist, ist jedoch noch nicht erwiesen.

Kokosöl unterstützt den Körper bei der Entgiftung
Wer seinen Körper über einen längeren Zeitraum entgiften möchte, dem steht Kokosöl hilfreich zur Seite. Das wertvolle Kokosöl reinigt den Körper von innen und sorgt für ein ausgeglichenes Verdauungssystem. Für eine komplette Reinigung (auch im Darm) sind jedoch noch weitere Maßnahmen von Nöten.

Kokosöl kann Nierensteine auflösen
Dem Kokosöl wird sogar unterstellt, das es außer der Entlastung der Leber auch Nierensteine auflösen kann. Folglich kann Kokosöl bei einer regelmäßigen Einnahme ebenso vorbeugend zur Verhinderung der Nierensteinbildung genutzt werden.

Kokosöl sorgt für saubere Zähne und gesundes Zahnfleisch
Kokosöl unterstützt den Körper bei der Kalzium-/ Magnesiumaufnahme. Von dieser Tatsache profitieren nicht zuletzt auch die Zähne. So kann ein möglicher Zahnverfall gestoppt werden. Ebenso tragen die antimikrobiellen, antiviralen sowie antimykotischen Eigenschaften zur Zahn-/Zahnfleischgesundheit bei. Manche schwören sogar auf eine auf Kokosöl-Basis selbst hergestellte Zahnpasta. Jeder, der schon mal das sogenannte „Ölziehen“ zur Körperentgiftung gemacht hat, kann dies ebenso mit Kokosöl durchführen.

„Ölziehen“ soll auch enorm zur Zahnfleischgesundheit beitragen.

Kokosöl für starke Knochen
Wegen der Eigenschaft, dass Kokosöl hilft Magnesium und Kalzium besser aufzunehmen, profitiert auch der Knochenstoffwechsel davon. Schließlich sind Kalzium und Magnesium unabdingbar für unsere Knochen. Demnach eignet sich das Kokosöl im täglichen Einsatz sehr gut prophylaktisch gegen Osteoporose-Knochenschwund.

Menü