TTOUCH FÜR HUNDE (Linda Tellington-Jones)

„Tellington-TTouch ist wie eine non-verbale Sprache.”

Diese Erklärung für den TTouch wird oft benutzt,
wenn man die sanfte Körperbehandlung in kurzen Worten erklären soll.

Das Ziel der TTouch Körperarbeit ist es, die Funktion und Lebenskraft der Zellen des ganzen Körpers zu aktivieren. Es hat sich herausgestellt, dass durch die kreisenden Bewegungen solche Gehirnwellen verstärkt messbar werden, die für das Lernen verantwortlich sind. Es werden ausserdem Hormone ausgeschüttet, die Stress verringern.

Es hilft bei Nervosität und Verspannungen. Einige der TTouches sehen wie Massagegriffe aus, aber auch sie dienen nicht allein der Lockerung der Muskeln, sondern wirken vor allem auf das Nervensystem. TTouches sind entweder sanft kreisende, streichende oder hebende Berührungen.

Tellington-TTouch für Hunde wird seit vielen Jahren erfolgreich in Deutschland, Österreich, Schweiz, Großbritannien, USA, Kanada und Südafrika angewandt.

Mit TTouch können sich Hunde in neue und ungewohnte Lebenssituationen besser einfügen. Scheue und verstörte Tierheimhunde leben sich in ihren neuen Familien sicher ein, wenn Sie mit TTouch freundlich Willkommen geheißen werden. Welpen gewöhnen sich selbstsicher an ein neues Leben in der Stadt und werden positiv sozialisiert.

TTouch steigert das Lernvermögen und die Intelligenz aller Hunde.
TTouch verhilft älteren Hunden zu langer Gesundheit, das Immunsystem wird unterstützt und die Lebensqualität verbessert.Wenn Ihr Hund krank oder verletzt ist, kann TTouch die Heilung unterstützen und Schmerzen sowie Unwohlsein verringern.

Gegebenfalls fließt TTouch in die Behandlung mit ein.

Menü